1974 - 1991

 

Ponifax, Nice&Slow, Westwind:

Christie Cornelus (voc)
Erwin Enzi (kb)
Luigi Grebien (voc, sax, perc, git)
Roman Grebien (voc, tr, b)
Mijou Jaschinsky (kb)
Jarco Kalmic (sax)
Irmgard Lampel (voc, kb)
Rupert Metnitzer (git)
Hannes Pongratz (dr)
Birgit Ropitsch (voc, kb)
Alois Waclik (voc, git)
Kurt Weitzer (voc, git, har)
Ludwig Weitzer (voc, git)
Gerhard Wiesenthaner (dr)

Mit Hannes Pongratz (dr) und Irmgard Lampel (voc, kb) begann man als "Ponifax" in den frühen Siebzigern zum Tanz aufzuspielen.

Ponifax

Zwischenzeitlich versuchte man sich unter dem Bandnamen "Nice&Slow" auch im Jazz und Soul, verstärkt von Saxophon und Klavier.

Nice & Slow

Zurück zu den Wurzeln fand man 1980 als "Westwind" mit mehrstimmigem Gesang und vier akustischen Gitarren.
Folk, Blues, Country und Rock im Unplugged-Stil kamen gut an. Die erste MusiCassette mit Country-Songs entstand.

Westwind

Westwind

DEMO: "Badewasser-Song"

Westwind

Es gab unzählige Open-Air-Auftritte in Graz, z.B. am Hauptplatz.

Hauptplatz Graz

Empfang im Stadtsaal in Sulzbach im Saarland, Deutschland.

Sulzbach - Deutschland

Alois 1982

Kurt 1982

Luigi 1982

Roman 1982

Musikermesse NÖ

Musikermesse NÖ

Ab 1983 begann man im Magic-Sound-Studio von Andi Beit und Boris Bukovski in Graz mit der Aufnahme von eigenen Liedern, die später von der OK-Musica bzw. von BMG Ariola/RCA Wien produziert und erfolgreich vertrieben wurden. Besonders der Titel "Wenn du net bei mir bist" ist bis heute ein Hit und gewann sogar die Ö3-Austro-Parade. Zahlreiche Radio- und Fernseheinsätze folgten.
Zwei Langspielplatten ("Westwind" und "Stürmisch") und zahlreiche Singles wurden produziert. Die Band trat bis 1991 im gesamten süddeutschen Sprachraum auf.

Westwind

 Westwind

Westwind

Westwind

Westwind

 

Age Themes